Livemusik auf der Bühne. An den Wochenenden zeigen immer wieder Bands, Musiker oder Künstler ihr Können. Bewerbungen/Anfragen unter live at brauhaus-suedstern.de

Im Brauhaus zeigen wir Spiele der Fußball Bundesliga, Champions League und der Europa League. Länderspiele und Turniere des DFB-Teams.

Zur Fußball Bundesliga, den EM- & WM-Turnieren gibt es kostenloses Online-Tippspiel mit Gewinnchancen. Hier der Link zur Anmeldung und weiteren Informationen.

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

März 2020

13. März | 20:30 - 23:00

Jumpin‘ Pete & Berlin All Stars

€10

Peter Gentsch alias Jumpin‘ Pete ist ein Kreuzberger Rock-Fossil, ein alter Hase in Sachen Rock, Pop, Blues. Seit Beginn der 60er Jahre tritt Pete in Kneipen und Freizeitheimen auf. In längst geschlossenen Etablissements, wie „Dachluke“, „Leierkasten“, „Sloopy“ und viele mehr, brachte er mit seinem Programm das Publikum auf Touren. In den 70ern rockte er durch Berliner Clubs wie „Yorckschlösschen“, „Quartier Latin“ oder das „Quasimodo“. Anschließend spielte er in der Berliner Blues Band.

Die Berlin All Stars sind ebenfalls Veteranen bekannter Berliner Bands: Sänger und Harp-Spieler Alan Carl Posener, Ausnahmegitarrist H.G. „Scheune“ Scheunemann, der wie Bassist Helmut Offenbächer auch ein guter Sänger ist, und Schlagzeuger „Ringo“ Stöger. Wo Jumpin‘ Pete mit seinem Programm aus sechs Jahrzehnten Rockgeschichte auftritt, schlagen die Herzen der Oldiefans höher und füllt sich die Tanzfläche in Minuten. Satisfaction guaranteed.

20. März | 20:30 - 23:00

Forró in the City mit Anastácia Azevedo

8€

Anastácia und ihre Musiker sind wieder auf der Bühne im Brauhaus Südstern. Regelmäßig einmal im Monat an einem Samstag!

Das Konzertprogramm enthält Rhythmen aus dem Nordosten Brasiliens, wie Xote, Xaxado, Baião, Côco und Samba bis hin zu zahlreichen eigenen Kompositionen von Anastácia und Eugênio. Anastácia interpretiert Musik von Luiz Gonzaga, Jackson do Pandeiro, Genival Lacerda sowie anderen neuen Komponisten wie Mestre Ambrósio und Falamansa.

„Wer wirklich etwas über brasilianische Musik erfahren will, der sollte Anastácia Azevedo und Eugênio Rodrigues gesehen haben. Die Musik vermittelt das schöne und das schreckliche, das frohe und das traurige Gesicht ihres Landes mit viel Coração.“ TIP – Berlin

www.myspace.com/anastaciaazevedo

27. März | 20:30 - 23:00

HardBeat Five

10€

Sixties Tanzparty

Die schrillen Sechziger sind zurück! Ein volles Programm mit den goldenen Hits der Beatles, Stones,
Kinks, der Spencer Davis Group, Equals, Manfred Man, Byrds, Searchers und Jimi Hendrix werden euch auf die sicher überfüllte Tanzfläche locken.

+ Veranstaltungen exportieren